Botschaft der Engel:


Erleuchtet zu sein,
ist nicht das Ziel,
es ist unser Anfang!

In diesem Monat vom 21.5- 21.6 begleitet uns Erzengel Michael,

er unterstützt den Planeten Merkur, die Zwillinggeborenen und die Themen

Anpassungsfähigkeit

Flexibilität

Loyalität

Balance

intelligente und einfühlsame Problemlösungen

 

Erzengel Michael bewirkt Stärke, Schutz, Kommunikation und der Planet Merkur regiert unsere persönliche Wahrheit. In diesem Monat werden wir geradezu dazu aufgefordert Kopf und Herz in Einklang zu bringen. Wenn wir zu viele Interessen gleichzeitig vertreten, bekommen wir das Gefühl als müssten wir auf mehreren Hochzeiten zur gleichen Zeit tanzen, wir nehmen dann zu viel auf uns, was uns letztendlich nicht mehr gut tut. In diesem Monat werden wir aufgefordert nichts zu Lasten unseres eigenen Wohlbefindens zu tun, damit sich unsere Energiereserven wieder auffrischen.

Doch wie kann es passieren, dass wir uns trotz unserer Loyalität, unserem Mitempfinden und unserer Problemlösungsfähigkeit, mit der wir von vielen geschätzt werden, uns so verausgaben?

Hier eine kleine Geschichte von Anfang an: Wir sind bei unserer Geburt perfekt ausgestattet. Wir besitzen eine natürliche Neigung, unsere Aufmerksamkeit auf die Liebe zu richten.

Dadurch erblüht und entwickelt sich unsere Einbildungskraft, wir wussten sie einzusetzen, denn bei unserer Geburt sind wir mit einer viel reicheren Welt verbunden, als wir es jetzt sind, wir sind verbunden, mit einer Welt voller Zauber, mit den höheren Ebenen, mit der Geistigen- und der Engelwelt, und wir hatten nur Sinn für das Wunderbare. Wir hätten es gerne weitergelebt, doch unser heranwachsen, hat uns etwas anderes präsentiert.

Plötzlich wurde von uns verlangt und uns beigebracht, unsere Aufmerksamkeit auf andere Dinge zu richten. Uns wurde im Grunde genommen beigebracht, unnatürlich zu denken. Statt an die Liebe zu glauben, bekamen wir eine „böse Welt“ vorgesetzt, eine Welt voller Gefahren. Wir lernten eine andere Sichtweise der Welt zu sehen, eine Sichtweise, die dem, was wir sind, konträr entgegenstand.

Uns wurde gelehrt. Gedanken zu produzieren, bei denen es um Konkurrenz, um Kampf, Krankheit, begrenzte Ressourcen, Beschränkung, Schuld, Schlechtigkeit, Knappheit, Verlust und sogar dem Tod geht. Wir begannen diese Dinge zu denken, und somit lernten wir sie sogar allmählich tatsächlich kennen. Ja, uns wurde sogar beigebracht, dass Dinge, wie Diplomatie und Titel, Geld und Wohlverhalten wichtiger sind als die Liebe. Uns wurde gelehrt, dass wir von anderen Menschen getrennt sind, dass wir in Konkurrenz treten müssen um Vorwärts zu kommen, uns wurde beigebracht, dass wir nicht gut genug sind so wie wir sind. Uns wurde gelehrt, die Welt zu sehen, wie andere sie zu sehen gelernt haben. Es ist so als hätte man uns, sobald wir hier auf der Erde angekommen sind, einen großen Schleier oder auch Nebel über unser wissen gelegt. Als wären wir in einen unendlichen Schlaf gefallen der uns wie durch eine Schlaftablette verabreicht wurde. Das Denken über die Welt, das nicht auf Liebe gegründet ist, begann in unserem Kopf zu hämmern, sobald wir etwas anderes wollten.

Unsere Engel bestätigen uns immer wieder, dass es die Liebe ist, mit der wir geboren sind. Die Angst ist das, was wir hier erlernt haben.

Unsere spirituelle Reise bedeutet nun wieder das Aufgeben und Verlernen der Angst und das Wiederannehmen der Liebe in unserem Herzen. Liebe ist eine wesentliche essentielle und lebenswichtige existenzielle Tatsache. Sie ist unsere tiefste Wirklichkeit und unser Sinn auf Erden. Das wir uns ihr bewusst gewahr sind und sie in uns selbst und in anderen zu Erfahren, das ist die wahre Bedeutung im Leben. Dazu möchten uns unsere Engelwesen wieder verhelfen. Sie möchten uns erklären oder erläutern, dass die Bedeutung  des Lebens nicht in Dingen liegt. Die Bedeutung des Lebens liegt ganz allein in uns. Wenn wir Dingen Wert zumessen, die nicht Liebe sind, wie zum Beispiel dem Geld, dem Auto, dem Haus, dem Prestige, dann lieben wir Dinge, die unsere Liebe nicht erwidern können. Dann suchen wir Bedeutung im Bedeutungslosen. Geld für sich allein genommen bedeutet nämlich nichts, erst wenn wir uns dafür was kaufen können, gewinnt es vielleicht an Bedeutung, doch alles Erworbene ist wiederrum Bedeutungslos. Alles Materielle ist für sich allein genommen in der Bedeutung nichts, es ist nichts schlechtes, es ist nur wertlos.

*******

 

In diesem Monat vom 21.4- 21.5 begleitet uns Erzengel Haniel,

 er unterstützt den Planeten Venus, alle Stiergeborenen und die Themen

Geduld

Ruhe

Tüchtigkeit

Stabilität

Sicherheit

Verantwortung

Erzengel Haniel beeinflusst die Liebe, die Freude und auch die Schönheit in unseren Beziehungen. Er schenkt uns die Fähigkeit genug zu lieben, auch um Nein zu sagen oder auch los zu lassen. Er bestärkt uns in dem Vertrauen, dass die Liebe alle Probleme lösen kann und das innerer Frieden die Antwort auf die Liebe ist.

Er möchte uns gerne wieder in das tiefe Urvertrauen führen, damit wir wieder erkennen, dass alles so wie es ist, seine Richtigkeit hat.

Unser Leben und unsere Natur ist ein Schöpfungsprozess. Dieser Prozess lehrt uns das Prinzip der Fülle. 

Dieses Prinzip finden wir überall in der Natur, den die Natur spart nicht mit Kräften, sie hortet nicht und gibt mehr als sie nimmt.  Das geistige Prinzip der Fülle entspricht dieser Tatsache: „die Natur gibt, aus freiem Herzen und vertraut, dass sie alles bekommt was sie benötigt.“ Sie macht sich keine Gedanken ihr Schlüssel dazu, ist das geben, denn dieses Geben aktiviert den Strom der Fülle in unserem Leben.

Und so ist es auch mit uns Menschen. Jeder von uns leistet eine unersetzbare Rolle in all unseren Beziehungen und Verbindungen. Niemand kann für die Menschen in unserer Umgebung das sein, was wir für sie sind, denn Niemand kann das bieten, was wir zu bieten haben.

******************

In diesem Monat vom 21.3- 20.4 begleitet uns Erzengel Chamuel,

er unterstützt den Planeten Mars, 
alle Widdergeborenen und die Themen:

Zielstrebigkeit

Begeisterung

Bewusstheit

Zutrauen in die eigene Individualität

Zutrauen in die eigene Originalität

Leidenschaftlichkeit für die Liebe und das Leben

 

Erzengel Chamuel bewirkt mit seiner Liebe, mit seinem Mut und seiner Kraft, dass wir unsere Ziele erreichen. Er hilft uns zu erkennen, dass wir tief in unserem Kern selbst die Liebe und die Quelle der Liebe sind und er schenkt uns Trost, wenn wir um eine verloren geglaubte Liebe trauern. In diesem Monat unterstützen uns die Engel dabei, das wir auf unsere Fähigkeiten vertrauen, und erkennen, dass beinahe alles zu schaffen ist, wenn wir es versuchen. Wir sollten darauf achten, dass unsere Herzensziele langfristig über unsere gesetzten Kopfziele herrschen. Wenn wir mit dem Kopf lange Zeit falschen Zielen nachjagen, können wir auf die Dauer nicht Glücklich sein. Chamuel verleiht uns den Mut, wir selbst zu sein, und hilft uns mit den anderen geistigen Wesen unsere eigenen Ziele zu setzen. Unser Selbstvertrauen wird gestärkt, damit wir unsere vielfältigen Fähigkeiten zuversichtlich für neue und vor allen für unsere Ziele einsetzen.

***********

In diesem Monat vom 20.2- 20.3 begleitet uns Erzengel Raziel,

er unterstützt den Planeten Neptun, und somit auch alle Fischegeborenen und die Themen

Empfindsamkeit

Sensibilität

Besonnenheit

Unterscheidungsvermögen

Kreative Vorstellungsvermögen

Inspiration

 Erzengel Raziel beeinflusst die Besänftigung und Heilung jeglicher emotionaler Turbulenzen und Exzesse. In diesem Monat werden wir oftmals an emotionale Themen heran geführt, um zu überprüfen, was uns dienlich ist. Es kommt nun eine Zeit, in der wir ganz bewusst darauf achten sollen, welche Dinge, Situationen, Entscheidungen und Menschen unsere kostbare Energie Wert sind. Wenn wir uns in diesen Themen klar sind, werden wir große Fortschritte in unserem Leben machen. Unsere Spiritualität, unsere Medialität und unsere Vorahnungen werden intensiver, es wird uns vorkommen als hätten wir „kosmische Antennen“.

*********

In diesem Monat vom 21.1- 19.2 begleitet uns Erzengel Uriel,

er unterstützt den Planeten Uranus, alle Wassermanngeborenen und die Themen

Erkennen wonach man wirklich strebt

Prinzipien

Ideale

Integrität

Einfühlungsvermögen

Inspiration und Intuition

 

 

Erzengel Uriel unterstützt unsere schöpferische Energie für eine Selbsttransformation und einen neuen Anfang, er hilft uns bei der inneren Reinigung und ermutigt uns zu einer gedanklichen Wiederbelebung des inneren uns heiligen Reiches. Indem er unsere selbstlose Liebe neu erweckt, führt er uns in die spirituellen Dienste und ermutigt uns zur spirituellen Hingabe. Er hilft uns festgefahrene geistige und emotionale Muster, die uns wie Fesseln vorkommen zu lösen, er befreit uns von Ängsten und Begierden und lenkt alles, wo wir noch Misstrauen empfinden, in eine neue Richtung.

Er ist bestrebt in allen Menschen das Gemeinsamkeitsgefühl zu stärken und fördert damit den Frieden. Wenn wir uns nach Ruhe und Gelassenheit sehnen, dürfen wir ihn bitten, dass er sich an unsere Seite stellt.

 

Erzengel Uriel fordert uns auch dazu auf, unsere eingefahrenen Denkmuster zu ändern und zu beobachten, wie sich unser Leben dadurch verändert.

 

Er bittet uns darum ganz behutsam und ganz besonders auf unsere leisen Gefühle und Gedanken zu achten. Konzentriert euch auf euer Licht eure Akzeptanz, schaut ruhig mal auf eure Schwächen und dann lenkt bitte eure Konzentration auf eure Talente, dadurch könnt ihr eure Ganzheit erfahren, und je mehr ihr euch selbst kennt und erkennt umso mehr steigert sich eure Fähigkeit, zu heilen und Botschaften zu empfangen und Gott bzw. eurer Liebe zu dienen.

Unsere Liebe ist ein unbegreiflicher, unsichtbarer Bereich, in dem alles seinen Ursprung hat und auch gleichzeitig in allem unsichtbar steckt. Wenn wir die Liebe definieren wollen, versuchen wir sie manchmal in Begriffen der äußeren Formenwelt zu verpacken, wir wollen sie ergründen und bestimmen, wie sie ist und wie sie sein soll, was uns in diesem Maße aber nicht gelingen kann, denn erst dann, wenn wir das Geheimnis der Liebe nicht mehr sehen wollen, dann zeigt sie sich.

Unsere Liebe ist in allem verpackt, sie ist unsere Grundenergie.

Die Engel bitten uns, nicht zu urteilen, denn das würde nichts anderes bedeuten, als würden wir den Ursprung in zwei Teile zersetzen und damit laufen wir dann regelrecht wie in eine Sackgasse. Wir leben in einer Welt der Polarität, und alles hat zwei Seiten, das Eine hängt unmittelbar mit dem Anderen zusammen, alles ist eins, es wird nur in zwei Ansichtspunkte unterteilt. So wie Ebbe und Flut zu den Gezeiten gehört, gehört hoch und tief zu einer Perspektive, Sommer und Winter gehören zu den Jahreszeiten, Tag und Nacht gehören zu einem Zyklus, Elektrizität und Magnetismus gehören zu einer Schwingung, und Freude und Trauer letztendlich zu einem Gefühl, so gibt es noch viel mehr Einheiten, und wenn ihr darüber nachdenkt, wird euch klar, dass alles miteinander verbunden ist und eine Einheit ergibt.

Diese Einheit vereint alles was wir im Getrenntsein kennen, und diese Einheit ist die Überwindung der Polarität. So ist es auch mit unserem spirituellen höheren Bewusstsein, welches Weisheit und Liebe miteinander vereint. Unser aktives Prinzip der Liebe befördert uns Menschen in das Bewusstsein welches wir benötigen um reif und empfangsbereit für die göttliche Weisheit zu sein. Die geistige Welt möchte uns vermitteln, dass die gegenwärtige Zeit von vielen Aktivitäten geprägt ist, denn größere Veränderungen nicht nur in unserem Bewusstsein, sondern auch im Außen, im Materiellen sind vonnöten. Veränderungen die nur durch die Kraft der aktiven Liebe erreicht werden können, denn nur dadurch wird die Voraussetzung der göttlichen Weisheit geschaffen, welche für uns Menschen annehmbar und verständlich wird. Es fällt manchen Menschen noch schwer dieses Prinzip in ihr Bewusstsein auf zu nehmen. Viele Menschen werden noch darauf angewiesen, das was sie nicht verstehen, durch die Liebe und nicht durch Gewalt zu bewältigen. Die Macht der Liebe gibt uns die Möglichkeit, aus der Intuition heraus das Richtige zu tun, selbst wenn wir noch nicht den Sinn dahinter erkennen und weitgehend noch unbewusst agieren. Das kollektive Bewusstsein öffnet sich für die aktive Liebe, dieses Prinzip können die Menschen annehmen und ganz viele versuchen es auch zu leben. Andere sind noch immer sehr mit sich selbst beschäftigt und tun sich mit dem Schritt noch etwas schwer, doch wir können ihnen zu der Weisheit der Liebe verhelfen, als Vorbild, wir sollten es ihnen einfach nur vorleben.

Durch unser aktiv gelebtes Liebesprinzip reinigen wir unseren Lebensraum und unsere Atmosphäre auf dem Planeten. Diese Schwingung die wir damit erzeugen, schwingt in höheren Dimensionen und dadurch öffnet sich das menschliche Bewusstsein noch weiter und höher aus, selbst das passivste Prinzip wird sich dadurch stärker auswirken. Alle Veränderungen und selbst das Wachstum werden durch höhere Erkenntnis, durch Einsicht und Verstehen wachsen, und wir müssen keineswegs mehr nur aktiv und verbissen an die Projekte herangehen. Intuitiv werden wir Menschen in der neuen angefangenen Zeit uns an die richtige passende Energie anschließen. Wir werden dann darauf bedacht sein, nicht mehr die alten Fehler zu wiederholen und darauf achten, dass richtige zu tun.

*********

In diesem Monat vom 24-12 bis zum 20-1 begleitet  uns Erzengel Jophiel,

er unterstützt den Planeten Saturn, die Steinbockgeborenen und die Themen:

 Selbstvertrauen 

 innere Überzeugung 

 Sinn für das Praktische 

 Gründlichkeit

 Entschlossenheit

 Standhaftigkeit

Erzengel Jophiel unterstützt uns dabei Weisheit und Beständigkeit zu finden. Er schenkt uns neues Verständnis und hilft uns Dinge und Situationen die um uns herum passieren zu durchleuchten. Er vermittelt uns Gnade um den Anderen zu Verzeihen und Vergebung anzunehmen. Er bestärkt uns zur Hingabe für die Dinge die wir aus ganzer Seele heraus tun möchten, und lässt uns alte eingefahrene Muster loslassen und verhilft uns Neues zu zulassen. Er lässt uns erahnen dass unser Leben einen Plan hat und dass das was wir erleben kein blinder Zufall ist. Gerne vermittelt er uns, dass das Leben mit Schwung und Leichtigkeit zu leben ist.

******

In diesem Monat vom 23-11 bis zum 21-12 begleitet uns Erzengel Zadkiel,

er unterstützt den Planeten Jupiter, die Schütze Geborenen und die Themen:

Optimismus

Kraft in unsere Visionen & Aktionen

Realismus

Freiheit zur Expansion persönlicher und spiritueller Horizonte

Freude und Fülle

 

Erzengel Zadkiel bewirkt eine Menge von jeder Qualität, die wir zu unserem höchsten Wohle brauchen. Zusammen mit dem Planet Jupiter verkörpert er das Vertrauen ins Leben, er erweitert unsere Horizonte und die Wachstumskräfte die unserem Leben Auftrieb geben. Erzengel Zadkiel hilft uns beim Suchen und Finden unseres persönlichen Lebenssinns. Und um dieses geht es ganz besonders in diesem Monat, kaum ein anderer Monat lässt uns so vieles in Frage stellen, wobei es auch hauptsächlich um die Frage geht, ob unsere Lebensweg, unsere Richtung noch stimmig ist. So wie der Schütze-geborene sein Ziel sein Objekt immer im Auge behält, so werden wir in diesem Monat geprüft, ob unser Ziel wirklich das ist was wir wollen. Und vertraut, selbst der längste Weg hat mal ein Ende.


************

In diesem Monat bzw. vom 24-10 bis zum 22-11 beeinflusst und unterstützt uns Erzengel Ariel in unseren Handlungen.

Er unterstützt auch den Planeten Pluto und die Skorpiongeborenen und alle Themen die mit der Erweiterung des spirituellen Bewusstseins, und der Entwicklung unserer medialen Wahrnehmungen zu tun haben.

Er stärkt unsere

Scharfsinnigkeit

Einschätzung der Situationen

Ehrgeiz

Verwirklichung unseres wahren Potentials

 mediale Wahrnehmung

 

Er möchte uns auch vermitteln das Gott eine lebendige Präsenz in unserem Leben ist. Wie wir alle Wissen hat der Monat November eher einen grauen Alltag, es gibt kaum einen Monat der uns oftmals mehr in eine depressive Stimmung versetzt und sehr viel Grübeln lässt. November ist der Monat der Toten, vielleicht auch um uns zu zeigen, dass nichts so bleibt wie es ist. Mittlerweile wissen wir ja, dass es den Tod nicht wirklich gibt, sondern dass der Tod auch immer eine Aufforderung zu einem Neuanfang ist.

In dieser Zeit werden wir von Erzengel Ariel und unseren himmlischen Begleitern noch verstärkter dazu aufgefordert Gott und die Liebe zu leben. Sie machen uns auch darauf Aufmerksam, dass die Tür zu Gott zur Liebe nur in unserem Herzen aufgeht, dass sich diese Tür dann öffnet wenn wir auch besonders liebevoll mit uns selbst umgehen, wenn wir uns in jedem Moment liebevoll annehmen, so wie wir sind. Diese Tür öffnet sich wenn wir uns mit unseren Erfahrungen selbst willkommen heißen, wenn wir dazu bereit sind, in dem was geschieht, egal was auch immer es ist, präsent zu sein.

***************************

 

In diesem Monat vom 24-9 bis zum 23-10 treten die Eigenschaften des Luftzeichens Waage in den Vordergrund.

Die Energien des Waage Monates werden von dem Planeten Venus gelenkt, Venus ist der Planet der Liebe und der Schönheit

Erzengel Haniel steht in diesem Monat an unserer Seite, er unterstützt diese Themen und Qualitäten die nun vorangehen:

 

Geradlinigkeit

Konformität

Entschiedenheit

Integration

Harmonie und Gleichgewicht für Körper, Geist und Seele

 

Die Engel unterstützen uns um unsere Waagschalen des Lebens mit Liebe zu füllen, sie schenken uns Gleichgewicht und Harmonie. In diesem Monat werden wir oft aufgefordert uns an gewisse Regeln zu halten, jedoch sollten wir dabei keineswegs das Bedürfnis nach unserem eigenen individuellen Selbstausdruck aus dem Auge verlieren.

Genauso wie das gesamte Universum erfahren auch wir Menschen eine ständige Ausdehnung. Und mit jeder eigenen Entwicklung entwickelt sich auch Gott, das Universum und sämtliche Engel und geistigen Helfer weiter. Wir wissen es alle, oder zumindest können wir es erahnen, dass in unserem gesamten Universum nichts dem Zufall überlassen, und alles  nach einer perfekten Ordnung eingeteilt und zugeordnet ist. Wenn wir die schnellen Entwicklungen auch gerade in unserer Technologie aus den letzten Jahrhunderten  beobachten wird uns bewusst dass wir Menschen in eine Beendigung eines Zyklus hingeführt werden. Wir werden so zu sagen auf unsere letzte Etappe vorbereitet, wir werden dahin geführt unser kosmisches Bewusstsein wieder zu entdecken und dazu wie aufgefordert unsere Spiritualität in den Alltag zu integrieren. Ganz viele Entwicklungsstufen haben wir mitgemacht und nun sind wir in einem Zeitalter angelangt in dem wir unseren wahren Ursprung unserer göttlichen Natur, weiterentwickeln wollen. Was wir auch immer Heute tun, hat Auswirkungen auf die gesamte Menschheit. Kein Mensch, kein Lebewesen kommt grundlos auf diese Erde. Jeder der auf Erden Inkarniert, ist mit einer ganz bestimmten Seelenabsicht hier her gekommen. Wir alle haben eine Mission, und wenn wir viel auf unsere Wünsche und Visionen achten und unsere persönliche Motivation mit einbeziehen, lässt sie sich sehr schnell erkennen. Damit wir über unser ganzes Potential verfügen können, stehen uns unsere Engelwesen zur Verfügung. Sie verhelfen uns dazu, unser angelerntes Denken umzuerziehen, sie begleiten uns in den Meditationen und bei unserer Innenschau. Sie helfen uns und ermutigen uns dazu „Ja“ zu unserem Leben zu sagen. Ich habe erfahren, dass in der indischen Sprache „Tamil“, das Wort Ja ein heiliges Wort ist, es hat einen heiligen Klang, es lautet „OM“.

Wie wir Wissen beschreibt das Wort OM im Hinduismus und im Buddhismus den Ur-Klang, aus dem das Universum entstand. Für mich ist das ein wunderschöner Gedanke, Gott, das Universum sagte „JA“, ja zu allem was ist, auch zu uns.

Unsere Engel wünschen sich, dass ihr euch das immer vor Augen haltet, auch ich selbst bin überzeugt davon, dass unser Lebensrad dadurch viel runder läuft, und wir gewinnen durch die motivierte Energie, durch das motivierte „Ja“ viel mehr Sinn und Erfüllung für unser Leben. Mittlerweile Glaube ich ganz fest daran, dass dieses unser einziger Weg ist und meine Engelwesen um mich herum ermutigen mich dazu und bestätigen es mir immer wieder, dass ich nun auch viel mehr „Ja“ zu meinem Leben sage. Dieses Ja zum Leben zu sagen ist wie eine innere Mission.

****************************

In diesem Monat vom 24-8 bis zum 23-9 treten die Eigenschaften des Erdzeichens Jungfrau in den Vordergrund.

Die Energien des Jungfrau Monates werden von dem Planeten Merkur gelenkt, Merkur steht für die Kommunikation.

Zur jetzigen Zeit stehen sogar zwei Erzengel an unserer Seite, es sind Erzengel Metatron und Erzengel Michael und sie unterstützen diese Themen und Qualitäten die nun vorangehen

 

- soziale Fähigkeiten

- innere Ruhe

- Gewissenhaftigkeit

- Gründlichkeit

- Aufmerksamkeit fürs Detail

- Vitalität & Wohlbefinden

 

Erzengel Metatron beeinflusst die Vermittlung zur wahren Kommunikation, unsere innere Wahrheit und unsere Stärke.

Michael und Metatron bringen uns in diesem Monat dazu, dass wir unsere Energien erst mal auf unser eigenes Wohlbefinden lenken, damit wir in wichtigen anstehenden Themen genug Lebenskraft haben. Wir werden in diesem Monat wieder ganz stark an Beziehungsprobleme herangeführt, damit wir sie lösen und uns diesen Themen zuwenden. Sie unterstützen uns auch dabei Ruhe zu bewahren, damit wir unseren Überblick behalten und selbst in Bezug auf größere Zusammenhänge in der Spur bleiben können und uns nicht von nichtigen Details ablenken lassen.

Wir bekommen in diesem Monat ganz viele Möglichkeiten offenbart, und bitte hadert nicht, denn gute Gelegenheiten zeigen sich in einem vielfältigen Gewand und sogar oftmals erst mal als Verlust.

Uns bieten sich viele Gelegenheiten zu Wachstum und Heilung und diese sogar ständig, denn diese entfalten sich zu den Lebenserfahrungen, die unseren Charakter und Willen formen. Viele dieser Chancen die dem Wachstum unserer Seele dienen, sind schwierig und stellen eine Herausforderung dar, wie wir ihnen begegnen definiert, wer wir sind.

Erzengel Metatron lehrt uns, wie wir uns über die Umstände die sich uns manchmal in den Weg stellen erheben. Er fördert uns, indem er uns dabei hilft, das zu überwinden, was wir nicht mögen, damit wir stattdessen Freude und Schönheit entdecken. Er möchte uns in der Liebe lehren, und uns zu erkennen geben, dass wir aus dem Urteilen herausgehen sollen weil alles um uns herum Liebe ist, selbst das unangenehmste was wir uns im Moment vorstellen können ist ein Ursprung von Gott und somit Liebe. Er möchte das wir uns alles mit den Augen der Liebe betrachten, denn nur dieses hilft uns dazu in allem das Gute zu sehen, was uns auf unserem Weg begleitet, er möchte das wir erlernen, jede Situation in eine gute Gelegenheit zu verwandeln.

***********************


Ihr möchtet mehr zu diesen Themen erfahren:

die nächste Engelsprechstunde ist noch nicht bekannt


unter anderem geht es auch darum:

"Engelsprechstunde"

In Unserem heutigen Medienrummel, fällt es uns häufig sehr schwer, die Gedankenflut abzuschalten, ständig werden wir von neuen Ereignissen überrollt und durch viele angelernte Lebensweisen wird es auch noch schwierig sich selbst ganz objektiv zu beobachten, oftmals erscheint es uns, daß wir in bestimmten Situationen oder bei Entscheidungen  mehr oder weniger wie Ich-Blind sind.

Unsere geistigen Helfer und Engelwesen möchten uns aus diesem Grund, an diesem Abend in eine andere Welt führen und uns zu einer Leichtigkeit unseres eigenen Wesens begleiten und Motivieren.

An diesem Abend wird speziell das was von der geistigen spirituellen Welt hervorgehoben wird erläutert. Es werden sehr spannende allumfassende Themen sein, das allzu weltliche, wird draußen „vor der Tür“ gelassen.
Umweltkatastrophen, negative Nachrichten sollten uns zumindest an diesem Abend fern bleiben, und sollten die Engel, eine Bitte oder eine Botschaft dazu haben, wo wir was ändern könnten, vertraut, das werden wir erfahren. 

Dieser Abend dient dazu und soll uns in erster Linie dazu verhelfen, unseren eigenen Platz zu finden, und viel tiefer in unser inneres Wissen einzusteigen. 

  Denn jede Veränderung beginnt immer in uns selbst.

Ihr werdet nicht alleine damit stehen, denn die Engel die sich mit uns in Verbindung setzen, werden euch Wege zeigen, wie ihr schneller und bewusster zu ihnen Kontakt aufnehmen könnt.

Wir werden somit auch in Schritten auf unsere Auren, Chakras, Energien und innere Heilung hingewiesen, wir werden Erfahren was die geistige Welt uns zu berichten hat, und wie es uns gelingen kann ein Leben in Vertrauen und Zuversicht zu leben.

Der Abend ist jeweils am letzten Freitag im Monat um 19:30h

Beitrag. 20.- €